Sicherheitsbewertung an Flugplätzen - Refresher Training

*Übersetzung folgt*

Ensuring safety is the top priority at every airport. Therefore, it is necessary to keep up to date with practices used to assess safety related challenges at and in the vicinity of aerodromes at all times.

This 2-day recurrent training allows participants to freshen up their safety mind set and is recommended for personnel of all proficiencies working in airport safety.

Attendees will recap the basic steps of safety assessments and regulations and reapply their knowledge on a choice of examples. Our trainers will be focusing on providing the theoretical background and particularly showing a selection of practical applications of safety assessments in the aerodrome environment.

All participants will consolidate their safety knowledge and benefit from insights provided by group work and discussions. By active participation throughout this course, each participant will refresh their proficiency in assessing hazards and safety risks in the airport environment.

Attendees will conduct a number of exercises using a selection of different techniques for hazard identification and risk analysis. This may include more advanced qualitative as well as quantitative methods.

Please note: This course can be booked as an in-house version in German, English or Italian! Exercises and case studies are customisable to your individual requirements.

Kursinfo

Ort: Virtual
Sprache: Englisch
Datum: 14.09 - 15.09.2021
Dauer: 2 Tage

Kursgebühr

exkl. MwSt
1.160,00 EUR
inkl. MwSt
1.380,40 EUR
This session will be streamed live via the internet!

Für Kurse in Deutschland werden 19% Mehrwertsteuer fällig.

This course will be held in English. Anmeldung

Inhalt

*Übersetzung folgt*

Regulatory requirements related to (Safety) Management Systems frameworks, Aeronautical Studies and safety assessments

  • ICAO (Annex 19, Safety Management Manual Doc 9859, PANS-Aerodromes, etc.)
  • EASA (ADR Regulatory Requirements – overview, flexibility tools: Equivalent Level of Safety - ELoS, Special Condition, DAAD)
  • EU Reg. No. 376/2014 Supplement, European risk classification scheme (ERCS)

Introduction to risk management and safety assessment steps

  • System description
  • Hazard identification
  • Risk analysis
  • Risk assessment
  • Mitigation of risk

Hazard identification

  • Creative approach to identification of hazards
  • Systematic approach to identification of hazards

Risk analysis

  • Analysis of damage and frequency of the consequence of a hazard
  • Assessment of risk applying a risk matrix

Introduction to a selection of methodologies, e.g.

  • What-If Analysis
  • Structured What-If Analysis (SWIFT)
  • Hazard and Operability Study
  • Event tree analysis (ETA)
  • Fault tree analysis (FTA)
  • Bow-tie analysis
  • Bayesian networks
  • Failure modes and effects analysis (FMEA)
  • Functional hazard analysis (FHA)

Management of mitigation measures

  • Identification of measures
  • Evaluation of effectiveness of mitigation measures

Selection of exercises for the application of analysis methods

  • Identification of hazards
  • Analysis of frequency of risks
  • Assessing the severity of consequences
  • Identification of mitigation measures and estimation of their effectiveness

(Case studies based on airport projects)

Referenten

Daniele Occhiato

*Übersetzung folgt*

Daniele holds a Diploma degree in aerospace engineering and a Master Degree in Aviation Safety. He is an aviation consultant and project engineer for airsight with extensive expertise in airport operations, aircraft operations, apron management services, ground handling, safety management systems and emergency response planning as well as auditing and compliance monitoring at aerodromes.

For more than 10 years, Daniele has been involved in the development and management of Safety Management Systems and Compliance monitoring systems in both complex (international hub) and less complex aerodrome realities.

At airsight, he is involved in the conduction of safety assessments at airports, focusing on airport and aircraft operations related issues as well as safety management systems.

Daniele is very knowledgeable in the international aerodrome regulations (ICAO/EASA), their national implementation, as well as industry’s best-practices and works for airsight as a lead auditor. He has been part of the auditor team for some ACI APEX (Airport Excellence Programmes) reviews at international airports.

Dr. iur. Chehab Salih

Herr Salih hat an der Universität Potsdam in Rechtswissenschaften promoviert und sich auf internationales Luftrecht spezialisiert. Im Rahmen seiner Dissertation erörterte er rechtliche Fragen, die sich beim Nachweis der Einhaltung von Vorschriften auf Flughäfen ergeben und konzentrierte sich hier auch auf Herausforderungen, denen Staaten sich gegenübersehen, wenn internationale Vorschriften in nationales Recht integriert werden. 

Herr Salih ist Experte für Flughafenbetrieb und Sicherheitsanalysen und hat einen Master-Abschluss in Luft- und Raumfahrttechnik der Technischen Universität Berlin mit den Schwerpunkten Flugsicherungsverfahren, Flugbetrieb, Flughafenplanung und Aerodynamik. Er verfügt über umfassende Erfahrungen bei der Unterstützung von internationalen Flughäfen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wurden innovative Konzepte für einen sicheren und effizienten Flugbetrieb entwickelt. Dieses Wissen wurde durch zahlreiche Audits und Schulungen, die er weltweit durchführte, gewonnen. Darüber hinaus arbeitete er an verschiedenen nationale Forschungsprojekten, z.B. der Einführung von SERA-Vorschriften in Deutschland (IFR-Flugbetrieb im Luftraum G) – beauftragt durch das Bundeministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Bei airsight ist Herr Salih für die Durchführung von Luftfahrtstudien in den Bereichen Flughafenbetrieb, Flugsicherung und Flughafenplanung zuständig. Dazu gehören u.a. zahlreiche Konformitäts- und Sicherheitsbetrachtungen im Hinblick auf die Errichtung neuer Windkraftanlagen in der Nähe von Flugplätzen. Darüber hinaus ist er für den Aerial Services Bereich bei airsight verantwortlich und betreut den sicheren Einsatz von Drohnen auf Flugplätzen. Derzeit unterstützt Herr Salih den Flughafen Changi bei der Durchführung des Pilot Safety Cases mit dem Ziel, die sichere Inbetriebnahme der dritten Start- und Landebahn zu gewährleisten.

Zielgruppe

*Übersetzung folgt*

  • Aerodrome safety department
  • Aerodrome quality and compliance department
  • Aerodrome operations managers and duty officers
  • Civil Aviation Authorities staff
  • Air Traffic Control staff
  • Ground handling staff
  • Airport management
  • Airline safety department
  • Rescue and Fire Fighting Services

Veranstaltungsort

Virtual Classroom

Technische Voraussetzungen 

Für die Teilnahme an unserer Live-Schulung benötigen Sie lediglich:   

  • einen Computer (PC oder Mac), ein Tablet (iPad oder Android) oder ein ähnliches Gerät mit einer Webcam und Mikrofon,
  • Internet-Verbindung.

Elektronische Einladungen (inkl. Link zur Videokonferenz) sowie umfassende digitale Schulungsmaterialien werden den Teilnehmern vor Beginn des Kurses zugesandt (in der Regel in der Woche vor dem Kursbeginn). 

Das airsight-Team steht Ihnen jederzeit gern zur Verfügung, um Ihnen den Zugang zu unserem ‘Virtual Classroom’ zu erleichtern und Sie beim Einrichten und Testen Ihres Systems zu unterstützen.

Organisatorische Details

Die Tagungszeiten sind wie folgt geplant:

09.00 - 17.00 Uhr

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten alle Teilnehmer ein airsight-Zertifikat nach EASA-Trainingsregularien, welches weltweit in der Luftfahrtbranche anerkannt ist.

This course will be held in English. Anmeldung

Über unsere Lehrgänge

Zertifizierte Qualität

airsight verfügt über ein nach ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, in dessen Mittelpunkt die Maximierung des Kundennutzens steht. Wir arbeiten ständig an Verbesserungen – so auch bei unseren Lehrgängen, die wir auch anhand des Teilnehmerfeedbacks kontinuierlich optimieren.

Mehr

Kursinfo

Ort: In-house
Sprache: Deutsch oder Englisch
Dauer: 2 Tage

Inhalt

*Übersetzung folgt*

Regulatory requirements related to (Safety) Management Systems frameworks, Aeronautical Studies and safety assessments

  • ICAO (Annex 19, Safety Management Manual Doc 9859, PANS-Aerodromes, etc.)
  • EASA (ADR Regulatory Requirements – overview, flexibility tools: Equivalent Level of Safety - ELoS, Special Condition, DAAD)
  • EU Reg. No. 376/2014 Supplement, European risk classification scheme (ERCS)

Introduction to risk management and safety assessment steps

  • System description
  • Hazard identification
  • Risk analysis
  • Risk assessment
  • Mitigation of risk

Hazard identification

  • Creative approach to identification of hazards
  • Systematic approach to identification of hazards

Risk analysis

  • Analysis of damage and frequency of the consequence of a hazard
  • Assessment of risk applying a risk matrix

Introduction to a selection of methodologies, e.g.

  • What-If Analysis
  • Structured What-If Analysis (SWIFT)
  • Hazard and Operability Study
  • Event tree analysis (ETA)
  • Fault tree analysis (FTA)
  • Bow-tie analysis
  • Bayesian networks
  • Failure modes and effects analysis (FMEA)
  • Functional hazard analysis (FHA)

Management of mitigation measures

  • Identification of measures
  • Evaluation of effectiveness of mitigation measures

Selection of exercises for the application of analysis methods

  • Identification of hazards
  • Analysis of frequency of risks
  • Assessing the severity of consequences
  • Identification of mitigation measures and estimation of their effectiveness

(Case studies based on airport projects)

Referenten

Dr. iur. Chehab Salih

Herr Salih hat an der Universität Potsdam in Rechtswissenschaften promoviert und sich auf internationales Luftrecht spezialisiert. Im Rahmen seiner Dissertation erörterte er rechtliche Fragen, die sich beim Nachweis der Einhaltung von Vorschriften auf Flughäfen ergeben und konzentrierte sich hier auch auf Herausforderungen, denen Staaten sich gegenübersehen, wenn internationale Vorschriften in nationales Recht integriert werden. 

Herr Salih ist Experte für Flughafenbetrieb und Sicherheitsanalysen und hat einen Master-Abschluss in Luft- und Raumfahrttechnik der Technischen Universität Berlin mit den Schwerpunkten Flugsicherungsverfahren, Flugbetrieb, Flughafenplanung und Aerodynamik. Er verfügt über umfassende Erfahrungen bei der Unterstützung von internationalen Flughäfen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wurden innovative Konzepte für einen sicheren und effizienten Flugbetrieb entwickelt. Dieses Wissen wurde durch zahlreiche Audits und Schulungen, die er weltweit durchführte, gewonnen. Darüber hinaus arbeitete er an verschiedenen nationale Forschungsprojekten, z.B. der Einführung von SERA-Vorschriften in Deutschland (IFR-Flugbetrieb im Luftraum G) – beauftragt durch das Bundeministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Bei airsight ist Herr Salih für die Durchführung von Luftfahrtstudien in den Bereichen Flughafenbetrieb, Flugsicherung und Flughafenplanung zuständig. Dazu gehören u.a. zahlreiche Konformitäts- und Sicherheitsbetrachtungen im Hinblick auf die Errichtung neuer Windkraftanlagen in der Nähe von Flugplätzen. Darüber hinaus ist er für den Aerial Services Bereich bei airsight verantwortlich und betreut den sicheren Einsatz von Drohnen auf Flugplätzen. Derzeit unterstützt Herr Salih den Flughafen Changi bei der Durchführung des Pilot Safety Cases mit dem Ziel, die sichere Inbetriebnahme der dritten Start- und Landebahn zu gewährleisten.

Daniele Occhiato

*Übersetzung folgt*

Daniele holds a Diploma degree in aerospace engineering and a Master Degree in Aviation Safety. He is an aviation consultant and project engineer for airsight with extensive expertise in airport operations, aircraft operations, apron management services, ground handling, safety management systems and emergency response planning as well as auditing and compliance monitoring at aerodromes.

For more than 10 years, Daniele has been involved in the development and management of Safety Management Systems and Compliance monitoring systems in both complex (international hub) and less complex aerodrome realities.

At airsight, he is involved in the conduction of safety assessments at airports, focusing on airport and aircraft operations related issues as well as safety management systems.

Daniele is very knowledgeable in the international aerodrome regulations (ICAO/EASA), their national implementation, as well as industry’s best-practices and works for airsight as a lead auditor. He has been part of the auditor team for some ACI APEX (Airport Excellence Programmes) reviews at international airports.

Zielgruppe

*Übersetzung folgt*

  • Aerodrome safety department
  • Aerodrome quality and compliance department
  • Aerodrome operations managers and duty officers
  • Civil Aviation Authorities staff
  • Air Traffic Control staff
  • Ground handling staff
  • Airport management
  • Airline safety department
  • Rescue and Fire Fighting Services

Organisatorische Details

airsight bietet diesen Lehrgang auf Anfrage als In-House-Schulung an.

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten alle Teilnehmer ein airsight-Zertifikat nach EASA-Trainingsregularien, welches weltweit in der Luftfahrtbranche anerkannt ist.

Über unsere Lehrgänge

Zertifizierte Qualität

airsight verfügt über ein nach ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, in dessen Mittelpunkt die Maximierung des Kundennutzens steht. Wir arbeiten ständig an Verbesserungen – so auch bei unseren Lehrgängen, die wir auch anhand des Teilnehmerfeedbacks kontinuierlich optimieren.

Mehr