Vertiports - Planung und Design

Kontaktieren Sie uns

Diana Lünse
Diana LünseLeitung Lehrgänge
+49 30 45803177training@airsight.de

*Übersetzung folgt*

Passenger Urban Air Mobility (UAM) is a soaring and dynamic market. Forecasts predict more than 160,000 commercial passenger drones to be in operation by 2050, a vast increase compared to approximately 25,000 passenger aircraft today. 

The implementation of vertiports as the vital interface between urban air mobility and other means of public transportation carries a multitude of questions and challenges, in particular in the area of physical ground infrastructure requirements. To support the design of vertiports, the European Union Aviation Safety Agency (EASA) just recently published detailed prototype technical specifications (EASA PTS-VPT-DSN). At the same time, the American FAA is working on interim design guidance in form of an Engineering Brief (EB #105).

This 3-day course provides attendants with a comprehensive overview of the fast-growing market of eVTOL aircraft as well as the siting and layout of vertiports. 

Participants will become familiar with eVTOL aircraft types as well as their characteristics and learn how to configure, dimension, and design the fundamental infrastructural elements of vertiports, including elements such as final approach and take-off area (FATO), touchdown and lift-off area (TLOF), taxiways and stands as well as visual aids (markings, lights and signs). Furthermore, additional considerations like obstacle restriction and noise assessment will be discussed. 

This training targets all experts involved in vertiport planning or operations, including authorities, engineers and architects. 

Kursinfo

Ort:Berlin
Sprache:Englisch
Datum:18.03. - 20.03.2024
Dauer:3 Tage
Anbieter:airsight GmbH

Kursgebühr

Die Kursgebühr umfasst die Teilnahme am Lehrgang, das Kursmaterial sowie für nicht-virtuelle Kurse die Verpflegung während des Lehrgangs (Kaffeepausen und Business Lunch).

exkl. MwSt
2.200,00 EUR
inkl. MwSt
2.618,00 EUR

Für Kurse in Berlin:

Allen Kunden werden 19% Mehrwertsteuer berechnet.

Der Endpreis wird auf Ihrer Rechnung ausgewiesen.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Teilnehmer anmelden wollen, aber einzelne Rechnungen für jeden benötigen, melden Sie bitte jeden Teilnehmer separat an.

This course will be held in English. Anmeldung

Inhalt

*Übersetzung folgt*

Introduction 

  • Overview of the development of eVTOL aircraft
  • Status of ICAO, EASA and other international regulations related to the certification of eVTOL aircraft as well as the planning and design of vertiports
  • Regulatory framework 

eVTOL aircraft

  • Classification of eVTOL aircraft
  • Dimensioning of eVTOL aircraft 
  • Relevant performance parameters 

Planning and design of vertiports

  • Types of vertiports (surface-level and elevated) and basic vertiport layouts
  • Site selection and feasibility studies
  • Vertiport terminal layout and capacity considerations
  • Dimensioning of vertiports as per EASA Prototype Technical Specifications for the Design of VFR Vertiports (EASA PTS-VPT-DSN)
  • Visual aids to be provided
  • Comparison between vertiports and heliports / mixed use requirements 

Additional considerations

  • Obstacle restriction
  • Flight procedure design and airspace integration
  • Operational concepts
  • Weather considerations
  • Aircraft noise at vertiports
  • Rotor downwash
  • Rescue and firefighting

Practical examples  

Referenten

Dipl.-Ing. Denis Thiemer

Denis Thiemer ist Diplom-Verkehrsingenieur mit dem fachlichen Schwerpunkt Luftverkehr. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Planung von luftseitiger Flugplatzinfrastruktur, deren Konformität zu nationalen und internationalen Vorgaben und Richtlinien sowie im Hinblick auf Luftverkehrssicherheit.

Er unterstützt zahlreiche Flughafenbetreiber weltweit in Planungsaufgaben im Rahmen von Ausbau- und Umgestaltungsprojekten, Konformitätsanalysen und luftfahrtechnischen Studien. Zudem unterstützt er unsere Kunden in der Optimierung betrieblicher Abläufe auf den Flugbetriebsflächen. Eines seiner weiteren Betätigungsfelder stellt Advanced Air Mobility und der Betrieb von eVTOL-Luftfahrzeugen dar, wobei er in die konzeptionelle Entwicklung von Vertiports sowie dazugehörige Machbarkeitsstudien und Genehmigungsprozesse involviert ist. Darüber hinaus leitet er verschiedene airsight-Lehrgänge.

Denis realisierte Projekte mit Flugplatzbetreibern in Deutschland und weltweit (z.B. Australien, Belgien, Jamaika, Kamerun, Luxemburg und Neuseeland). Zuletzt leitete er ein umfangreiches Projekt zur Neugestaltung von zahlreichen Flugzeugabstellpositionen des Flughafens Frankfurt, um die Einhaltung der europäischen Vorschriften bezüglich der Mindestabstände auf den Flugzeugpositionen zu gewährleisten.

Dipl.-Ing. Jan Friedrich

Jan ist Regional Manager für die Region Asien-Pazifik (APAC) bei airsight.

Als Diplom-Ingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik verfügt er über mehr als 15 Jahre Erfahrung als Berater in der Luftfahrt.

Jan war an weltweiten Projekten beteiligt, bspw. in den Bereichen Flugplatzplanung, Sicherheits-/Risikobewertungen und Audits. Sein umfangreiches Wissen als renommierter Trainer teilt er auch mit anderen internationalen Experten aus sowie in aller Welt.

Darüber hinaus war Jan fünf Jahre lang nominierter EASA Compliance Manager / Leiter des EASA Compliance & Change Managements an einem internationalen Flughafen.

In beiden Funktionen erlangte er umfangreiche Kenntnisse in internationalen Flugplatzvorgaben und deren Anwendung (z. B. ICAO, EASA), im Änderungsmanagement und im Umgang mit Abweichungen von Vorgaben. Dies umfasst die Infrastruktur, die Organisation und den Betrieb von Flugplätzen in Hinblick auf Konformität und betriebliche Sicherheit.

Darüber hinaus ist Jan als Vertreter in nationalen/internationalen Gremien sowie in Expertengruppen (ADV, ACI, EASA) tätig.

Zielgruppe

  • Aerodrome designers, engineers, planners and operators
  • Civil Aviation Authorities personnel 
  • Architects and civil engineers
  • Governmental organisations and agencies 

Veranstaltungsort

Wir bitten die Teilnehmer, ihre Reise- und Hotelbuchungen selbst vorzunehmen. Für eine Unterbringung empfehlen wir unser Tagungshotel. Weitere Hinweise dazu finden Sie in Ihrer Anmeldebestätigung.

Die Kursgebühr umfasst die Teilnahme am Lehrgang, das Kursmaterial sowie für nicht-virtuelle Kurse die Verpflegung während des Lehrgangs (Kaffeepausen und Business Lunch).
 

Organisatorische Details

Die Tagungszeiten sind wie folgt gestaffelt:

erster Lehrgangstag:    10.00 - 17.00 Uhr
mittlere Lehrgangstage: 9.00 - 17.00 Uhr
letzter Lehrgangstag:     8.00 - 16.00 Uhr

Die Verpflegung während des Lehrgangs (Kaffeepausen und Business Lunch) ist in der Kursgebühr enthalten. Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten alle Teilnehmer ein airsight-Zertifikat nach EASA-Trainingsregularien, welches weltweit in der Luftfahrtbranche anerkannt ist.

This course will be held in English. Anmeldung

Über unsere Lehrgänge

Zertifizierte Qualität

airsight verfügt über ein nach ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, in dessen Mittelpunkt die Maximierung des Kundennutzens steht. Wir arbeiten ständig an Verbesserungen – so auch bei unseren Lehrgängen, die wir auch anhand des Teilnehmerfeedbacks kontinuierlich optimieren.

Mehr

Kursinfo

Ort:Singapur
Sprache:Englisch
Datum:10.09. - 12.09.2024
Dauer:3 Tage
Anbieter:airsight Pte. Ltd.

Kursgebühr

Die Kursgebühr umfasst die Teilnahme am Lehrgang, das Kursmaterial sowie für nicht-virtuelle Kurse die Verpflegung während des Lehrgangs (Kaffeepausen und Business Lunch).

3.200,00 SGD

Für Lehrgänge in Singapur werden keine zusätzlichen Steuern berechnet. 

Hinweis: Dieser Kurs wird von airsight Pte. Ltd. in Singapur durchgeführt. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der airsight Pte. Ltd. 


 

This course will be held in English. Anmeldung

Inhalt

*Übersetzung folgt*

Introduction 

  • Overview of the development of eVTOL aircraft
  • Status of ICAO, EASA and other international regulations related to the certification of eVTOL aircraft as well as the planning and design of vertiports
  • Regulatory framework 

eVTOL aircraft

  • Classification of eVTOL aircraft
  • Dimensioning of eVTOL aircraft 
  • Relevant performance parameters 

Planning and design of vertiports

  • Types of vertiports (surface-level and elevated) and basic vertiport layouts
  • Site selection and feasibility studies
  • Vertiport terminal layout and capacity considerations
  • Dimensioning of vertiports as per EASA Prototype Technical Specifications for the Design of VFR Vertiports (EASA PTS-VPT-DSN)
  • Visual aids to be provided
  • Comparison between vertiports and heliports / mixed use requirements 

Additional considerations

  • Obstacle restriction
  • Flight procedure design and airspace integration
  • Operational concepts
  • Weather considerations
  • Aircraft noise at vertiports
  • Rotor downwash
  • Rescue and firefighting

Practical examples  

Referenten

Dipl.-Ing. Jan Friedrich

Jan ist Regional Manager für die Region Asien-Pazifik (APAC) bei airsight.

Als Diplom-Ingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik verfügt er über mehr als 15 Jahre Erfahrung als Berater in der Luftfahrt.

Jan war an weltweiten Projekten beteiligt, bspw. in den Bereichen Flugplatzplanung, Sicherheits-/Risikobewertungen und Audits. Sein umfangreiches Wissen als renommierter Trainer teilt er auch mit anderen internationalen Experten aus sowie in aller Welt.

Darüber hinaus war Jan fünf Jahre lang nominierter EASA Compliance Manager / Leiter des EASA Compliance & Change Managements an einem internationalen Flughafen.

In beiden Funktionen erlangte er umfangreiche Kenntnisse in internationalen Flugplatzvorgaben und deren Anwendung (z. B. ICAO, EASA), im Änderungsmanagement und im Umgang mit Abweichungen von Vorgaben. Dies umfasst die Infrastruktur, die Organisation und den Betrieb von Flugplätzen in Hinblick auf Konformität und betriebliche Sicherheit.

Darüber hinaus ist Jan als Vertreter in nationalen/internationalen Gremien sowie in Expertengruppen (ADV, ACI, EASA) tätig.

Zielgruppe

  • Aerodrome designers, engineers, planners and operators
  • Civil Aviation Authorities personnel 
  • Architects and civil engineers
  • Governmental organisations and agencies 

Veranstaltungsort

Participants are responsible for making their own travel arrangements. The accommodation and travel costs are at the charge of the participants. Please note that airsight does not perform any travel and hotel bookings for the participants. 

The course fee includes the registration, training material and examination. Coffee breaks and business lunch are also included. 

Organisatorische Details

Die Tagungszeiten sind wie folgt geplant:

09.00 - 17.00 Uhr (SGT)

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten alle Teilnehmer ein airsight-Zertifikat nach ICAO/EASA-Trainingsregularien, welches weltweit in der Luftfahrtbranche anerkannt ist.

This course will be held in English. Anmeldung

Über unsere Lehrgänge

Zertifizierte Qualität

airsight verfügt über ein nach ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, in dessen Mittelpunkt die Maximierung des Kundennutzens steht. Wir arbeiten ständig an Verbesserungen – so auch bei unseren Lehrgängen, die wir auch anhand des Teilnehmerfeedbacks kontinuierlich optimieren.

Mehr

Kursinfo

Ort:Berlin
Sprache:Englisch
Datum:30.09. - 02.10.2024
Dauer:3 Tage
Anbieter:airsight GmbH

Kursgebühr

Die Kursgebühr umfasst die Teilnahme am Lehrgang, das Kursmaterial sowie für nicht-virtuelle Kurse die Verpflegung während des Lehrgangs (Kaffeepausen und Business Lunch).

exkl. MwSt
2.200,00 EUR
inkl. MwSt
2.618,00 EUR

Für Kurse in Berlin:

Allen Kunden werden 19% Mehrwertsteuer berechnet.

Der Endpreis wird auf Ihrer Rechnung ausgewiesen.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Teilnehmer anmelden wollen, aber einzelne Rechnungen für jeden benötigen, melden Sie bitte jeden Teilnehmer separat an.

This course will be held in English. Anmeldung

Inhalt

*Übersetzung folgt*

Introduction 

  • Overview of the development of eVTOL aircraft
  • Status of ICAO, EASA and other international regulations related to the certification of eVTOL aircraft as well as the planning and design of vertiports
  • Regulatory framework 

eVTOL aircraft

  • Classification of eVTOL aircraft
  • Dimensioning of eVTOL aircraft 
  • Relevant performance parameters 

Planning and design of vertiports

  • Types of vertiports (surface-level and elevated) and basic vertiport layouts
  • Site selection and feasibility studies
  • Vertiport terminal layout and capacity considerations
  • Dimensioning of vertiports as per EASA Prototype Technical Specifications for the Design of VFR Vertiports (EASA PTS-VPT-DSN)
  • Visual aids to be provided
  • Comparison between vertiports and heliports / mixed use requirements 

Additional considerations

  • Obstacle restriction
  • Flight procedure design and airspace integration
  • Operational concepts
  • Weather considerations
  • Aircraft noise at vertiports
  • Rotor downwash
  • Rescue and firefighting

Practical examples  

Referenten

Dipl.-Ing. Denis Thiemer

Denis Thiemer ist Diplom-Verkehrsingenieur mit dem fachlichen Schwerpunkt Luftverkehr. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Planung von luftseitiger Flugplatzinfrastruktur, deren Konformität zu nationalen und internationalen Vorgaben und Richtlinien sowie im Hinblick auf Luftverkehrssicherheit.

Er unterstützt zahlreiche Flughafenbetreiber weltweit in Planungsaufgaben im Rahmen von Ausbau- und Umgestaltungsprojekten, Konformitätsanalysen und luftfahrtechnischen Studien. Zudem unterstützt er unsere Kunden in der Optimierung betrieblicher Abläufe auf den Flugbetriebsflächen. Eines seiner weiteren Betätigungsfelder stellt Advanced Air Mobility und der Betrieb von eVTOL-Luftfahrzeugen dar, wobei er in die konzeptionelle Entwicklung von Vertiports sowie dazugehörige Machbarkeitsstudien und Genehmigungsprozesse involviert ist. Darüber hinaus leitet er verschiedene airsight-Lehrgänge.

Denis realisierte Projekte mit Flugplatzbetreibern in Deutschland und weltweit (z.B. Australien, Belgien, Jamaika, Kamerun, Luxemburg und Neuseeland). Zuletzt leitete er ein umfangreiches Projekt zur Neugestaltung von zahlreichen Flugzeugabstellpositionen des Flughafens Frankfurt, um die Einhaltung der europäischen Vorschriften bezüglich der Mindestabstände auf den Flugzeugpositionen zu gewährleisten.

Zielgruppe

  • Aerodrome designers, engineers, planners and operators
  • Civil Aviation Authorities personnel 
  • Architects and civil engineers
  • Governmental organisations and agencies 

Veranstaltungsort

Organisatorische Details

Die Tagungszeiten sind wie folgt gestaffelt:

erster Lehrgangstag:    10.00 - 17.00 Uhr
mittlere Lehrgangstage: 9.00 - 17.00 Uhr
letzter Lehrgangstag:     8.00 - 16.00 Uhr

Die Verpflegung während des Lehrgangs (Kaffeepausen und Business Lunch) ist in der Kursgebühr enthalten. Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten alle Teilnehmer ein airsight-Zertifikat nach EASA-Trainingsregularien, welches weltweit in der Luftfahrtbranche anerkannt ist.

This course will be held in English. Anmeldung

Über unsere Lehrgänge

Zertifizierte Qualität

airsight verfügt über ein nach ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, in dessen Mittelpunkt die Maximierung des Kundennutzens steht. Wir arbeiten ständig an Verbesserungen – so auch bei unseren Lehrgängen, die wir auch anhand des Teilnehmerfeedbacks kontinuierlich optimieren.

Mehr

Kursinfo

Ort:In-house
Sprache:Deutsch / Englisch
Dauer:2 Tage
Anbieter:airsight GmbH

Inhalt

*Übersetzung folgt*

Introduction 

  • Overview of the development of eVTOL aircraft
  • Status of ICAO, EASA and other international regulations related to the certification of eVTOL aircraft as well as the planning and design of vertiports
  • Regulatory framework 

eVTOL aircraft

  • Classification of eVTOL aircraft
  • Dimensioning of eVTOL aircraft 
  • Relevant performance parameters 

Planning and design of vertiports

  • Types of vertiports (surface-level and elevated) and basic vertiport layouts
  • Site selection and feasibility studies
  • Vertiport terminal layout and capacity considerations
  • Dimensioning of vertiports as per EASA Prototype Technical Specifications for the Design of VFR Vertiports (EASA PTS-VPT-DSN)
  • Visual aids to be provided
  • Comparison between vertiports and heliports / mixed use requirements 

Additional considerations

  • Obstacle restriction
  • Flight procedure design and airspace integration
  • Operational concepts
  • Weather considerations
  • Aircraft noise at vertiports
  • Rotor downwash
  • Rescue and firefighting

Practical examples  

Referenten

Dipl.-Ing. Denis Thiemer

Denis Thiemer ist Diplom-Verkehrsingenieur mit dem fachlichen Schwerpunkt Luftverkehr. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Planung von luftseitiger Flugplatzinfrastruktur, deren Konformität zu nationalen und internationalen Vorgaben und Richtlinien sowie im Hinblick auf Luftverkehrssicherheit.

Er unterstützt zahlreiche Flughafenbetreiber weltweit in Planungsaufgaben im Rahmen von Ausbau- und Umgestaltungsprojekten, Konformitätsanalysen und luftfahrtechnischen Studien. Zudem unterstützt er unsere Kunden in der Optimierung betrieblicher Abläufe auf den Flugbetriebsflächen. Eines seiner weiteren Betätigungsfelder stellt Advanced Air Mobility und der Betrieb von eVTOL-Luftfahrzeugen dar, wobei er in die konzeptionelle Entwicklung von Vertiports sowie dazugehörige Machbarkeitsstudien und Genehmigungsprozesse involviert ist. Darüber hinaus leitet er verschiedene airsight-Lehrgänge.

Denis realisierte Projekte mit Flugplatzbetreibern in Deutschland und weltweit (z.B. Australien, Belgien, Jamaika, Kamerun, Luxemburg und Neuseeland). Zuletzt leitete er ein umfangreiches Projekt zur Neugestaltung von zahlreichen Flugzeugabstellpositionen des Flughafens Frankfurt, um die Einhaltung der europäischen Vorschriften bezüglich der Mindestabstände auf den Flugzeugpositionen zu gewährleisten.

Olaf Bünck, M.Sc.

Olaf Bünck ist Seniorberater mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Branche, Diplom-Architekt und Immobilienexperte. Er hat auch einen Master-Abschluss in Real Estate Management. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Flughafen-Masterplanung, Airport Cities sowie Vertiport-Design und -Planung. Im Laufe seiner Karriere hat er mit zahlreichen internationalen Kunden in Deutschland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kanada, den USA und vielen anderen Ländern zusammengearbeitet.

 

Zielgruppe

  • Aerodrome designers, engineers, planners and operators
  • Civil Aviation Authorities personnel 
  • Architects and civil engineers
  • Governmental organisations and agencies 

Organisatorische Details

airsight bietet diesen Lehrgang auf Anfrage als In-House-Schulung an.

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten alle Teilnehmer ein airsight-Zertifikat nach EASA-Trainingsregularien, welches weltweit in der Luftfahrtbranche anerkannt ist.

Über unsere Lehrgänge

Zertifizierte Qualität

airsight verfügt über ein nach ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, in dessen Mittelpunkt die Maximierung des Kundennutzens steht. Wir arbeiten ständig an Verbesserungen – so auch bei unseren Lehrgängen, die wir auch anhand des Teilnehmerfeedbacks kontinuierlich optimieren.

Mehr