Kapazität im Luftverkehr

Kontaktieren Sie uns

Silke Corleisen
Silke CorleisenLeitung Lehrgänge
+49 30 45803177training@airsight.de

Kapazität ist ein entscheidender Faktor in der Flughafenplanung, um nachhaltiges Wachstum zu erreichen. Der langfristige Wachstumstrend auf dem Luftverkehrsmarkt erfordert eine strategische Entwicklung der Flughafeninfrastruktur. Flughäfen müssen Schwankungen in der Nachfrage gerecht werden und sind zu Spitzenzeiten häufig ausgelastet und erleben Kapazitätsengpässe, die zu Überlastungen der Infrastruktur, Verspätungen und letztendlich zu Einnahmeverlusten führen können.

Dieser viertägige Lehrgang richtet sich an Angestellte in operativen, planerischen und administrativen Abteilungen an Flughäfen, aber auch an Angestellte in luftfahrtspezifischen Referaten der Behörden.

Der Kurs verschafft einen Überblick über die Einflussfaktoren auf Flughafenkapazität sowie deren Interaktion – von der Landseite zur Luftseite des Flughafens, am Boden und in der Luft. Die Gesamtkapazität eines Flughafens ist abhängig von den einzelnen kritischen Subelementen und deren Zusammenspiel. Daher kann sie nicht in einem einzelnen Wert ausgedrückt werden. Teilnehmer lernen, den Flughafen als System aus unterschiedlichen Komponenten und Prozessen zu begreifen.

Schwerpunkt des Kurses ist die gegenseitige Abhängigkeit von Kapazität und Service-Level. Es werden unterschiedliche Ansätze zur Kapazitätsermittlung für Landseite, Terminal und Vorfeld, Start- und Landebahn und Rollfeld sowie den Luftraum vorgestellt: Berechnungsmethoden z.B. der IATA, ICAO, FAA etc., Grundlagen der Schnellzeitsimulation sowie globale Benchmarking Werte. Zudem werden strategische flugplanerische Überlegungen und Maßnahmen zur Kapazitätserweiterung aufgezeigt.

Der Kurs beinhaltet Präsentationen zu allen Inhalten, ergänzt durch Diskussionen und praktische Übungen.

Hinweis: Als Inhouse-Variante kann dieser Kurs auf Deutsch oder Englisch gebucht werden - das Lehrgangsmaterial ist aber ausschließlich auf Englisch verfügbar.

Inhalt

Ort: Berlin
Sprache: Englisch
Datum: 16.10.-19.10.2017
Dauer: 4 Tage

Kursgebühr

2.295,00 €
Die Kursgebühr umfasst die Teilnahme am Lehrgang, das Kursmaterial sowie die Verpflegung während des Lehrgangs (Kaffeepausen und Business Lunch).
This course will be held in English. Anmeldung

Inhalt

Kapazitätsbegriffe

  • Eckwerte
  • Verspätungen
  • praktische Kapazität
  • Gleitende Stunde
  • Spitzenstunde (-tag)

Kapazitätdefinitionen

  • Luftraum
  • An- und Abflug
  • Start- und Landebahnsystem
  • Roll- und Vorfeld
  • Abfertigung

Kapazitätsermittlung

  • Analytische Methoden gemäß IATA, FAA, Horonjeff
  • ICAO-Bewertungen
  • Schnellzeitsimulationen mit SIMMOD

Organisation des Flugbetriebes

  • Slotmanagement (Airport und ATC-Slots)
  • Operationelle Betriebsplanung
  • Verkehrssteuerung und Positionsbelegung

Kapazitätssteigerung

  • Betriebliche Prozessoptimierung zur effizienten Nutzung der Infrastruktur, bspw. Rollverkehrsoptimierung
  • Technische Maßnahmen
  • Bauliche Maßnahmen wie Vorfelderweiterungen oder Schnellabrollwege
  • Kapazitätswachstum unter Sicherheitsaspekten
  • Optimierung Operativer Schnittstellen mittels Collaborative Decision Making (CDM)
  • Airport Performance und Benchmarking

Referenten

Dr.-Ing. Ferdinand Behrend

Herr Behrend besitzt viele Jahre Erfahrung als Dozent an verschiedenen Universitäten im Bereich Flugsicherung und Flugbetrieb. Vor seinem Studium arbeitete er als Centerlotse bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) in der Streckenkontrolle und Anflugkontrolle. Außerdem arbeitete er an diversen Forschungsprojekten mit der DFS, Lufthansa Flight Training und EUROCONTROL zusammen (u.a. SESAR, SESAR 2020). Im Zuge dessen besitzt er Erfahrung im Betrieb von diversen Luftfahrzeugmustern (u.a. A320, A330, A340, A380, B737, B747, B777). Im Rahmen seiner Tätigkeit für Airsight übernimmt er die Leitung von diversen Kursen und berät in verschieden Projekten.

Dipl.-Geogr. Jenny Bradley

Frau Bradley ist als Mitarbeiterin im Beratungsbereich der airsight GmbH zuständig für Projekte zu den Themenschwerpunkten EASA, Masterplanning, Kapazitätsanalysen, Flughafensimulation und Bauzustandskontrollen. Sie verfügt über umfangreiche Projekterfahrung an internationalen Verkehrsflughäfen im Zusammenhang mit Kapazitätsbetrachtungen, Simulationen und Flughafenentwicklungsplanungen (wie z.B. Flughäfen Rom Fiumicino, London-Heathrow und Moskau Sheremetyevo). Des Weiteren vermittelt Frau Bradley in deutsch- und englischsprachigen Lehrgängen ihr umfassendes Wissen zu den Themengebieten Kapazität und Masterplanning.

Zielgruppe

  • Angestellte im Bereich Flughafenbetrieb
  • Flughafeningenieure und -planer
  • Airport Management
  • Angestellte in Behörden
  • Angestellte bei Fluggesellschaften

Veranstaltungsort

InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof
Telefon: +49 30 288755-0

Wir bitten die Teilnehmer, ihre Reise- und Hotelbuchungen selbst vorzunehmen. Für eine Unterbringung empfehlen wir unser Tagungshotel. Weitere Hinweise dazu finden Sie in Ihrer Anmeldebestätigung.

Organisatorische Details

Damit den Teilnehmern des Lehrgangs eine angenehme An- und Abreise ermöglicht werden kann, sind die Tagungszeiten wie folgt gestaffelt:

erster Lehrgangstag: 10.00 - 18.00 Uhr
mittlere Lehrgangstage: 9.00 - 17.00 Uhr
letzter Lehrgangstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Am Ende des Lehrgangs erhalten alle Teilnehmer ein airsight-Zertifikat. Dieses ist inzwischen in der Luftfahrtbranche sehr anerkannt und wurde bereits mehr als 4200-mal vergeben.

This course will be held in English. Anmeldung

Über unsere Lehrgänge

Zertifizierte Qualität

airsight verfügt über ein nach ISO 9001:2008 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, in dessen Mittelpunkt die Maximierung des Kundennutzens steht. Wir arbeiten ständig an Verbesserungen – so auch bei unseren Lehrgängen, die wir auch anhand des Teilnehmerfeedbacks kontinuierlich optimieren.

Mehr

Inhalt

Ort: Berlin
Sprache: Englisch
Datum: 24.09.-27.09.2018
Dauer: 4 Tage

Kursgebühr

2.295,00 €
2.180,25 €
Die Kursgebühr umfasst die Teilnahme am Lehrgang, das Kursmaterial sowie die Verpflegung während des Lehrgangs (Kaffeepausen und Business Lunch).
This course will be held in English. Anmeldung

Inhalt

Kapazitätsbegriffe

  • Eckwerte
  • Verspätungen
  • praktische Kapazität
  • Gleitende Stunde
  • Spitzenstunde (-tag)

Kapazitätdefinitionen

  • Luftraum
  • An- und Abflug
  • Start- und Landebahnsystem
  • Roll- und Vorfeld
  • Abfertigung

Kapazitätsermittlung

  • Analytische Methoden gemäß IATA, FAA, Horonjeff
  • ICAO-Bewertungen
  • Schnellzeitsimulationen mit SIMMOD

Organisation des Flugbetriebes

  • Slotmanagement (Airport und ATC-Slots)
  • Operationelle Betriebsplanung
  • Verkehrssteuerung und Positionsbelegung

Kapazitätssteigerung

  • Betriebliche Prozessoptimierung zur effizienten Nutzung der Infrastruktur, bspw. Rollverkehrsoptimierung
  • Technische Maßnahmen
  • Bauliche Maßnahmen wie Vorfelderweiterungen oder Schnellabrollwege
  • Kapazitätswachstum unter Sicherheitsaspekten
  • Optimierung Operativer Schnittstellen mittels Collaborative Decision Making (CDM)
  • Airport Performance und Benchmarking

Referenten

Dr.-Ing. Ferdinand Behrend

Herr Behrend besitzt viele Jahre Erfahrung als Dozent an verschiedenen Universitäten im Bereich Flugsicherung und Flugbetrieb. Vor seinem Studium arbeitete er als Centerlotse bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) in der Streckenkontrolle und Anflugkontrolle. Außerdem arbeitete er an diversen Forschungsprojekten mit der DFS, Lufthansa Flight Training und EUROCONTROL zusammen (u.a. SESAR, SESAR 2020). Im Zuge dessen besitzt er Erfahrung im Betrieb von diversen Luftfahrzeugmustern (u.a. A320, A330, A340, A380, B737, B747, B777). Im Rahmen seiner Tätigkeit für Airsight übernimmt er die Leitung von diversen Kursen und berät in verschieden Projekten.

Dipl.-Geogr. Jenny Bradley

Frau Bradley ist als Mitarbeiterin im Beratungsbereich der airsight GmbH zuständig für Projekte zu den Themenschwerpunkten EASA, Masterplanning, Kapazitätsanalysen, Flughafensimulation und Bauzustandskontrollen. Sie verfügt über umfangreiche Projekterfahrung an internationalen Verkehrsflughäfen im Zusammenhang mit Kapazitätsbetrachtungen, Simulationen und Flughafenentwicklungsplanungen (wie z.B. Flughäfen Rom Fiumicino, London-Heathrow und Moskau Sheremetyevo). Des Weiteren vermittelt Frau Bradley in deutsch- und englischsprachigen Lehrgängen ihr umfassendes Wissen zu den Themengebieten Kapazität und Masterplanning.

Zielgruppe

  • Angestellte im Bereich Flughafenbetrieb
  • Flughafeningenieure und -planer
  • Airport Management
  • Angestellte in Behörden
  • Angestellte bei Fluggesellschaften

Veranstaltungsort

InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof
Telefon: +49 30 288755-0

Wir bitten die Teilnehmer, ihre Reise- und Hotelbuchungen selbst vorzunehmen. Für eine Unterbringung empfehlen wir unser Tagungshotel. Weitere Hinweise dazu finden Sie in Ihrer Anmeldebestätigung.

Organisatorische Details

Damit den Teilnehmern des Lehrgangs eine angenehme An- und Abreise ermöglicht werden kann, sind die Tagungszeiten wie folgt gestaffelt:

erster Lehrgangstag: 10.00 - 18.00 Uhr
mittlere Lehrgangstage: 9.00 - 17.00 Uhr
letzter Lehrgangstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Am Ende des Lehrgangs erhalten alle Teilnehmer ein airsight-Zertifikat. Dieses ist inzwischen in der Luftfahrtbranche sehr anerkannt und wurde bereits mehr als 4200-mal vergeben.

This course will be held in English. Anmeldung

Über unsere Lehrgänge

Zertifizierte Qualität

airsight verfügt über ein nach ISO 9001:2008 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, in dessen Mittelpunkt die Maximierung des Kundennutzens steht. Wir arbeiten ständig an Verbesserungen – so auch bei unseren Lehrgängen, die wir auch anhand des Teilnehmerfeedbacks kontinuierlich optimieren.

Mehr

Inhalt

Ort: In-house
Sprache: Deutsch, Englisch
Dauer: 4 Tage

Inhalt

Kapazitätsbegriffe

  • Eckwerte
  • Verspätungen
  • praktische Kapazität
  • Gleitende Stunde
  • Spitzenstunde (-tag)

Kapazitätdefinitionen

  • Luftraum
  • An- und Abflug
  • Start- und Landebahnsystem
  • Roll- und Vorfeld
  • Abfertigung

Kapazitätsermittlung

  • Analytische Methoden gemäß IATA, FAA, Horonjeff
  • ICAO-Bewertungen
  • Schnellzeitsimulationen mit SIMMOD

Organisation des Flugbetriebes

  • Slotmanagement (Airport und ATC-Slots)
  • Operationelle Betriebsplanung
  • Verkehrssteuerung und Positionsbelegung

Kapazitätssteigerung

  • Betriebliche Prozessoptimierung zur effizienten Nutzung der Infrastruktur, bspw. Rollverkehrsoptimierung
  • Technische Maßnahmen
  • Bauliche Maßnahmen wie Vorfelderweiterungen oder Schnellabrollwege
  • Kapazitätswachstum unter Sicherheitsaspekten
  • Optimierung Operativer Schnittstellen mittels Collaborative Decision Making (CDM)
  • Airport Performance und Benchmarking

Referenten

Dr.-Ing. Ferdinand Behrend

Herr Behrend besitzt viele Jahre Erfahrung als Dozent an verschiedenen Universitäten im Bereich Flugsicherung und Flugbetrieb. Vor seinem Studium arbeitete er als Centerlotse bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) in der Streckenkontrolle und Anflugkontrolle. Außerdem arbeitete er an diversen Forschungsprojekten mit der DFS, Lufthansa Flight Training und EUROCONTROL zusammen (u.a. SESAR, SESAR 2020). Im Zuge dessen besitzt er Erfahrung im Betrieb von diversen Luftfahrzeugmustern (u.a. A320, A330, A340, A380, B737, B747, B777). Im Rahmen seiner Tätigkeit für Airsight übernimmt er die Leitung von diversen Kursen und berät in verschieden Projekten.

Dipl.-Geogr. Jenny Bradley

Frau Bradley ist als Mitarbeiterin im Beratungsbereich der airsight GmbH zuständig für Projekte zu den Themenschwerpunkten EASA, Masterplanning, Kapazitätsanalysen, Flughafensimulation und Bauzustandskontrollen. Sie verfügt über umfangreiche Projekterfahrung an internationalen Verkehrsflughäfen im Zusammenhang mit Kapazitätsbetrachtungen, Simulationen und Flughafenentwicklungsplanungen (wie z.B. Flughäfen Rom Fiumicino, London-Heathrow und Moskau Sheremetyevo). Des Weiteren vermittelt Frau Bradley in deutsch- und englischsprachigen Lehrgängen ihr umfassendes Wissen zu den Themengebieten Kapazität und Masterplanning.

Zielgruppe

  • Angestellte im Bereich Flughafenbetrieb
  • Flughafeningenieure und -planer
  • Airport Management
  • Angestellte in Behörden
  • Angestellte bei Fluggesellschaften

Organisatorische Details

airsight bietet diesen Lehrgang auf Anfrage als In-House-Schulung an. Am Ende des Lehrgangs erhalten alle Teilnehmer ein airsight-Zertifikat. Dieses ist inzwischen in der Luftfahrtbranche sehr anerkannt und wurde bereits mehr als 4200-mal vergeben.

Über unsere Lehrgänge

Zertifizierte Qualität

airsight verfügt über ein nach ISO 9001:2008 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, in dessen Mittelpunkt die Maximierung des Kundennutzens steht. Wir arbeiten ständig an Verbesserungen – so auch bei unseren Lehrgängen, die wir auch anhand des Teilnehmerfeedbacks kontinuierlich optimieren.

Mehr