Flight Operations

Kontaktieren Sie uns

Silke Corleisen
Silke CorleisenLeitung Lehrgänge
+49 30 45803177training@airsight.de

Der tägliche operative Flugbetrieb stellt ein komplexes Zusammenspiel von Cockpitbesatzung, operativer Flugplanung, den Flughäfen und nationaler sowie supranationaler Flugsicherungsorganisationen dar. Für die Durchführung eines einzelnen Flugereignisses gilt es einerseits einer Vielzahl von Regularien in der Flugvorbereitung und Flugführung zu folgen, anderseits das  Luftfahrzeug möglichst sicher und effizient unter den täglich wechselnden äußeren Bedingungen zu führen.

Der Lehrgang schafft einen intensiven Überblick über die verschiedenen Aspekte der bordseitigen Flugführung und alle damit verbundenen Teilbereiche (bspw. Pre-Flight-Operations, Crew Ressource Management,  ATC).  Dabei werden alle Phasen eines Instrumentenfluges mit den damit verbundenen Handlungsabläufen und Technologien vorgestellt. Die Teilnehmer erhalten grundlegende Darstellungen der Arbeitsabläufe einer Cockpitbesatzung anhand diverser praktischer Beispiele. Im Laufe des Lehrgangs kommen vielfältige Medien wie Originalsoftware (Electronic Flight Bag, Performance Calculation Tool) Simulationen verschiedener Luftfahrzeuge und interaktive Übungen (z.B. Durchführung von operativen Flugfunk) zum Einsatz.

Als Abschluss werden alle während des Kurses erlernten Verfahren und Flugphasen innerhalb einer Simulation dargestellt. Dafür wird ein kompletter Instrumentenflug nach Standard Operation Procedures innerhalb einer PC-basierten Simulationsumgebung durchgeführt und dabei alle Schritte im Detail erläutert.

Der dreitägige Lehrgang richtet sich an verschiedene Bereiche der Luftfahrt (bspw. Fluggesellschaften, Flugplatzbetreiber, Wartungsbetriebe, Behörden), die Einblicke in die operative Flugführung und all ihre Teilaspekte erhalten möchten.

Inhalt

Ort: In-house
Sprache: Deutsch oder Englisch
Dauer: 3 Tage

Inhalt

Flugphasen eines Instrumentenflugs

  • Flugregeln
  • Rechtliche Grundlagen (z.B. EC 965/2012)
  • Kategorisierung der Flugereignisse

Crew Ressource Management

  • Multi Crew Concept
  • Standard Operational Procedures

Pre-Flight Operations

  • Cockpitlayouts, Anzeigen
  • Operational Flight Planning
  • Flugwetter
  • Cockpitpreparation
  • Briefing

Take Off

  • Startstrecken
  • Performance Calculation
  • Electronic Flight Bag

Air Traffic Control

  • Luftraumstruktur
  • Flugsicherungsdienste
  • Flugfunk

Navigation

  • Konventionell
  • Flächennavigation
  • SID, STAR, ATS-Routen
  • Flight Management System

Autoflight

  • Grundsätzliche Aufgaben
  • Regelungsebenen
  • Verschiedenen Herstellerphilosophien
  • 4-D Trajektorie

Anflug

  • Anflugsysteme
  • Anflugminima
  • All Weather Operations

Turn-Around Prozess

  • Stakeholder
  • Prozesse
  • A-CDM

Übungen

  • Checklisten
  • Flugfunk
  • Cockpitpreparation
  • Performance Calculation
  • Navigation konventionell/Flächennavigation
  • Autoflight
  • IFR-Flug

Referenten

Dr.-Ing. Ferdinand Behrend

Herr Dr.-Ing. Ferdinand Behrend ist internationaler Luftfahrtexperte, Gutachter und Trainer. Er arbeitet als freier Consultant für diverse Bundesministerien und Unternehmen der Luftfahrtbranche. Fachlich ist er spezialisiert in den Bereichen Flugbetrieb, Flugsicherung, operative Flugführung und Sicherheitsbewertungen. Ferdinand Behrend promovierte im Jahr 2016 im Bereich Flugbetrieb und Navigation. Durch seine jahrelange Erfahrung in der Betreuung internationaler Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (SESAR, SESAR 2020) und diverser Lehrveranstaltungen im Bereich Flugsicherung und Flugbetrieb als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Berlin besitzt er ausgeprägte interdisziplinäre Kompetenzen und Fähigkeiten.

Im Rahmen seiner Tätigkeit als Berater bearbeitet er diverse Projekte und Gutachten im Bereich Flugsicherheits-analysen, Erstellung von Betriebskonzepten und betriebliche/infrastrukturelle Sicherheitsbewertungen im Airline- und Airport-Betrieb. Herr Behrend arbeitet als Scientific Test Flight Instructor für die Lufthansa Aviation Training auf allen Airbus, Boeing, Bombardier und Embraer Luftfahrzeugtypen. Darüber hinaus ist er ständiger Berater des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur in der Visual Aids Working Group (VAWG) der International Civil Aviation Organisation (ICAO). Vor seiner Tätigkeit am Fachgebiet Flugführung und Luftverkehr war er Center-Fluglotse der deutschen Flugsicherung im Bereich Area- und Approach-Control.

Zielgruppe

  • Flughafen- und Flugplatzbetreiber
  • Flugplatzplaner und -ingenieure
  • Flugsicherungsdienstleister
  • Mitarbeiter von zivilen Luftfahrtbehörden

Organisatorische Details

airsight bietet diesen Lehrgang auf Anfrage als In-House-Schulung an.

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten alle Teilnehmer ein airsight-Zertifikat nach EASA-Trainingsregularien, welches weltweit in der Luftfahrtbranche anerkannt ist.

Über unsere Lehrgänge

Zertifizierte Qualität

airsight verfügt über ein nach ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, in dessen Mittelpunkt die Maximierung des Kundennutzens steht. Wir arbeiten ständig an Verbesserungen – so auch bei unseren Lehrgängen, die wir auch anhand des Teilnehmerfeedbacks kontinuierlich optimieren.

Mehr